Tiramisu liebt Suave Espresso

Stell dir vor, du sitzt an einem lauen Frühlingsabend auf dem Balkon, die Sonne bleibt wieder ein wenig länger über dem Horizont und färbt die wenigen Wolken rosa, das Abendessen hat wunderbar geschmeckt und nun gibt es zum Dessert: Tiramisu!

Für ein gutes Tiramisu brauchst du natürlich guten Espresso. Unser dunkel gerösteter Suave Espresso mit seinem intensiven Geschmack unterstreicht die Kaffeenote des Tiramisu besonders gut. Ausserdem nehmen wir für unsere Interpretation Brandy oder Kaffeelikör statt Amaretto. Und die kreative Garnitur verleiht der süssen Kaffee-Kreation ein überraschendes Geschmackserlebnis!

 

Das Rezept:

Du brauchst:

  • Eine grosse Bialetti Suave Espresso (8 Tassen)
  • 2 frische Eier
  • 4 EL Zucker
  • 1/2 Zitrone
  • 250g Mascarpone
  • Ein wenig Salz
  • 16 Löffelbiskuit
  • Brandy oder Kaffeelikör

 

Zubereitung:

  1. Bereite zuerst den Espresso vor, damit er abkühlen kann.
  2. Beide Eier auftrennen, das Eiweiss und das Eigelb in je separate Schüsseln geben.
  3. Das Eiweiss mit 1 Prise Salz und 1 Esslöffel Zucker zu Schnee schlagen.
  4. Das Eigelb mit 2 Esslöffel Zucker und der geriebenen Schale der Zitrone schaumig rühren.
  5. Die Mascarpone sanft unter das Eigelb mischen.
  6. Den Eisschaum sanft unter die Mascarponemasse ziehen. Die Tiramisumasse ist jetzt fertig.
  7. Den Espresso mit 1 Esslöffel Zucker und 3 Esslöffeln Brandy oder Kaffeelikör (Achtung süss!) mischen.
  8. In einer flachen Form (etwa einer Gratinform) die Löffelbiskuits auslegen. Mit Espresso-Mischung beträufeln. Die Tiramisumasse auf den getränkten Biskuits verteilen.
  9. Das Tiramisu kommt jetzt für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

 

Bonus:

Als Dekoration haben wir anstatt Kakao-Pulver grob zerstückelte Espressobohnen verwendet. Die Kaffeebohnen-Brösmeli sehen schön aus, unterstreichen die Kaffee-Note des Tiramisus und sorgen für ein knuspriges Geschmackserlebnis. Zu viele Brösmeli schmecken dann aber bitter... Wenn du mehr Brösmeli gemacht hast, als du für das Tiramisu brauchst, kannst du diese in Wasser eingelegt für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen und erhältst so Cold-Brew Kaffee für den nächsten Eiskaffee!

 

Hat's geschmeckt? Hast du weitere Rezept-Ideen? Schreib uns einen Kommentar!

Laissez un commentaire

Veuillez noter que les commentaires doivent être approuvés avant d'être affichés